„Ilsepark“ in Lieme

Im Ortsteil Lieme der Stadt Lemgo wird der Ilsepark im Sinne eines Bürgerparks „von und für Bürger*innen“ gestaltet. Es soll ein abwechslungsreicher Park für Begegnungen und Bewegung für alle Generationen der Liemer Dorfgemeinschaft und für Gäste entstehen.

 

Der Park entsteht entlang der Ilse in Nachbarschaft zum Gemeinde- und zum Jugendhaus. Außerdem umfasst er die Friedenseiche sowie den Engelbert-Kämpfer-Steinhof. Da der Park zudem an einem Radweg liegt, kann er auch von Tagesausflüglern genutzt werden. In der umfassenden Gesamtkonzeption des Bürgerparks werden die unterschiedlichen Impulse und Ideen der Dorfgemeinschaft sowie die vorhandenen Gegebenheiten aufgenommen. Neben der aktiven Freizeitgestaltung durch Boule-, Kubb-, Volleyballfeld und Außenschach sollen die verschiedenen Gestaltungselemente zur Entschleunigung durch die bewusste Wahrnehmung der Natur und Umwelt beitragen. Außerdem wird durch die Einbeziehung des zu Teilen denkmalgeschützten Ensembles die Geschichte erlebbar gemacht. So entsteht ein Park, der auf vielfältige Weise eine sowohl für die Dorfgemeinschaft als auch für Besucher*innen attraktive „Dorfmitte“ schafft.

 

Das Projekt ist aus dem bürgerschaftlichen Engagement der Gruppe „Wir sind Lieme“ entstanden und wird durch Eigenleistungen in der Erstellung unterstützt sowie durch die Vereine und Institutionen wie bspw. Kirchengemeinde und Schachverein belebt. Als Antragsteller fungiert die Alte Hansestadt Lemgo in enger Abstimmung mit der Dorfgemeinschaft und der Kirchengemeinde, welche Eigentümerin wesentlicher Flächen ist.

Projektstandort

Stadt Lemgo, Ortsteil Lieme

Status

Das Projekt ist bewilligt.

LEADER Förderung

250.000,- EURO