Neue Projekte und Kooperation mit Nordlippe beschlossen

Am 05. Juli 2018 hat die LAG die Förderung von vier Projekten mit insgesamt 821.500 € LEADER-Mitteln beschlossen. Darüber hinaus hat sie beschlossen, mit der LEADER-Region Nordlippe eine Kooperation zur Digitalisierung und Konzeption der Wirtschaftswege einzugehen.


Foto : Die LAG auf der Brücke zum „Ilsepark“ (Juli 2018)

Die LAG-Sitzung fand im Gemeindehaus der Kirchengemeinde im Lieme, direkt am geplanten „Ilsepark“, statt. Bei strahlendem Sonnenschein führte Landschaftsarchitektin Jessica Schütte die LAG über das Gelände und schilderte die Planungen. Es soll ein abwechslungsreicher Park für Begegnungen und Bewegung für alle Generationen der Liemer Dorfgemeinschaft und für Gäste entstehen. In der anschließenden Sitzung wurde die Förderung des „Ilseparks“ mit 250.000 € LEADER-Mitteln beschlossen.

Ein weiterer Ort der Begegnung und Gestaltung des gemeinschaftlichen Lebens soll durch das Projekt „mitgeDACHt“ in der alten Grundschule in Hörstmar entstehen. Das Projekt soll modellhaft ein inklusives und intergeneratives Dorfbegegnungszentrum schaffen, das zentraler Anlaufpunkt für alle ist und somit die Dorfgemeinschaft und das Ehrenamt stärkt. Zentrales Element wird das Café „mitgeDACHt“ sein. Auch in Lage wird die integrative und inklusive Stadtentwicklung gefördert. Dazu soll der alte Sportplatz (Jahnplatz) an der Eichenallee in Lage zu einer multifunktionalen Begegnungs-, Sport- und Freizeitstätte umgestaltet werden. Beide Projekte wurden ebenfalls positiv von der LAG mit je 250.000 € LEADER-Mitteln beschlossen.

Darüber hinaus wurde die Förderung einer Studie zu „Identifikation und Ehrenamt“ beschlossen. Die Alte Hansestadt Lemgo, die Stadt Lage und die Gemeinde Leopoldshöhe haben sich die Stärkung der Identifikation und des ehrenamtlichen Engagements ihrer Bürger*innen zum Ziel gesetzt. Die Studie soll wichtige Anstöße für die zukünftige Entwicklung des ehrenamtlichen Engagements und der Identifikation liefern, um langfristig ein gutes Miteinander und Lebensgefühl zu schaffen und zu sichern. Die LEADER-Förderung beträgt hier 71.500 €.

Zu guter Letzt hat die LAG eine Kooperation mit der LEADER-Region Nordlippe zum Thema Wirtschaftswege beschlossen. In einem ersten Baustein sollen die Wirtschaftswege in den beteiligten sechs Kommunen und darüber hinaus in OWL und NRW digital erfasst  werden. Außerdem soll ein Webportal erstellt werden. Darauf aufbauend wird in einem zweiten Baustein ein Wirtschaftswegekonzept für die beteiligten Kommunen entwickelt. Die Finanzierung wird von der LEADER-Region Nordlippe und dem Kreis Lippe getragen.

Tags: