LES und vier Projekte in 3L-in-Lippe durch LAG beschlossen

Am  29.06. tagte in Lage-Hörste die Lokale Aktionsgruppe (LAG) zum 4. Mal in diesem Jahr. Zunächst musste die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) aufgrund der Vorgaben des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV)  nachgebessert werden. Diese Nachbesserungen sowie die aktualisierte Gesamtfassung der LES waren von der LAG und der Mitgliederversammlung (MV)  am 29.06.2017 zu beschließen.

Die folgenden Kapitel wurden aktualisiert und beschlossen:

Die von der LAG beschlossene konsolidierte Gesamtfassung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) finden Sie hier.

Auf Grundlage der nachgebesserten LES konnten nun die in den vorangegangenen Sitzungen bereits von der LAG ausgewählten Projekte noch einmal offiziell beschlossen werden. Die folgenden vier Projekte wurden einstimmig beschlossen:

  • „Kindgerechter Schulweg, Leopoldshöhe“
  • „Entwicklungskonzept Freizeiteinrichtungen und Freiräume in den Ortsteilen der Alten Hansestadt Lemgo und ihrer angrenzenden Gemeinden“
  • „Aktivtreff für Jugendliche, Lemgo“
  • „Inklusive Stadt- und Gemeindeentwicklung, Repaircafé“

Für die von der LAG beschlossenen Projekte werden nun die Anträge an die Bezirksregierung vorbereitet und gestellt, so dass es nach deren Bewilligung in die Umsetzung gehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.