2. Zukunftsworkshop trifft auf überwältigende Resonanz der Bürgerschaft

Der 2. Zukunftsworkshop fand am 18.11.2014 im Ziegeleimuseum Lage statt. Der Einladung zu dieser Veranstaltung folgten  337 Bürgerinnen und Bürger und bewiesen damit in eindruckvoller Weise ihr großes Interesse am LEADER-Prozess der Lebensregion 3L-in -Lippe.

Hauptziel dieser Veranstaltung war es,  die gesammelten Projekte den Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen und herauszufinden welche Projekte Ihnen besonders wichtig sind.

Hierzu wurden zunächst alle Projektsteckbriefe ausgehangen und jedem Besucher und jeder Besucherin 9 Klebepunkte ausgehändigt; welche sie dann an den Projektsteckbriefen anbringen konnten. So ließ sich am Ende anhand der Punkte auswerten, welche Projekte von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen favorisiert werden.

Nach der vorläufigen Zählung wurden 3003 Stimmpunkte  abgegeben, die sich wie folgt verteilen:

Liste der Projekte mit Puntkeverteilung

Wie Sie dieser Liste entnehmen können wurden für drei Projekte besonders viele Stimmpunkte vergeben. Die Projektsteckbriefe zu diesen drei Projekten können hier nochmals eingesehen werden:

die 3 höchstbewerteten Projektsteckbriefe

Jetzt ist die nächste Aufgabe, aus den vielen Projekten eine abgerundete Gesamtstrategie zu bilden. Dazu bietet das Bürgervotum ein wichtige Hilfe und soll mit einer Gewichtung von 40 % in die weitere Bewertung einbezogen werden. Weitere Bewertungskriterien ergeben sich aus den Anforderungen des LEADER-Programms (30%) und der Einpassung in die regionale Gesamtstrategie (30%). Die Entscheidung darüber trifft die zukünftige LAG (lokale Aktionsgruppe), ein Gremium, das aus den drei Kommunen und Wirtschafts- und Sozialpartnern gebildet wird.

Ende Januar wird die bis dahin erstellte Gesamtstrategie der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der 2. Zukunftsworkshop aus Sicht der hiesigen Presseberichterstattung:

(Bericht zum Vergrößern anklicken)

LZ_20_11_2014_2_Zukunftsworkshop

Fotos:

Im Eingangsbereich wurden die Stimmpunkte an jeden Interessierten vergeben

Im Eingangsbereich wurden die Stimmpunkte an jeden Interessierten vergeben

Die Besucherzahl hat die Erwartungen weit übertroffen

Die Besucherzahl hat die Erwartungen weit übertroffen

Die Projekte wurden von den Projektentwicklern individuell beworben

Die Projekte wurden von den Projektentwicklern individuell beworben

Der Projektsteckbrief des  meistgewähltesten Projektes

Der Projektsteckbrief des meistgewähltesten Projektes

Ein Gedanke zu „2. Zukunftsworkshop trifft auf überwältigende Resonanz der Bürgerschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.