Lokale Entwicklungstrategie wird vorgestellt

Die Lokale Entwicklungsstrategie wird für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 3. Februar 2015 vorgestellt. Die Veranstaltung findet  im Ziegeleimuseum Lage (Sprickernheide 77, 32791 Lage) statt und beginnt um 18:30 Uhr. Einlass ist bereits ab 18:00 Uhr.

Das mit der Hilfe von vielen Bürgerinnen und Bürgern erarbeitete Konzept enthält viele gute Ideen und umsetzbare Projekte, mit denen sich die Region am LEADER-Wettbewerb des Landes NRW beteiligen will.

Mittlerweile sind aus den 86 Einzelprojekten, die am 18.11.2014 einer breiten Öffentlichkeit zur Bewertung vorgestellt wurden, 15 Leitprojekte entstanden, die alle Initiativen vereinen und zu einem starken, schlüssigen Gesamtkonzept formen. Im Falle der Anerkennung als LEADER-Region werden die EU und das Land NRW Fördermittel bereitstellen, um die für die Zukunft der Region wichtigen Projekte auf den Weg zu bringen.

Wir würden uns freuen, wenn wir gemeinsam unsere Region „3L in Lippe“ weiter tatkräftig voranbringen und Sie am 3.Februar im Ziegeleimuseum begrüßen können.

Lokale Aktionsgruppe gegründet

Die LAG (Lokale Aktionsgruppe) für unsere LEADER-Region 3L-in-Lippe gründete sich am 13.01.2015 in Lage. Die LAG hat die Aufgabe, nach der Anerkennung als LEADER-Region, nach einem strengen Kriterienkatalog über den Beginn, den Umfang und die Reihenfolge der einzelnen Projekte zu entscheiden.

Das Planungsbüro stellte der LAG die Lokale Entwicklungstrategie (LES) vor. Die anwesenden LAG Mitglieder bestätigten die LES mit ihrem positiven Votum.

Die Gründung der LAG bereits zum jetzigen Zeitpunkt  zeigt die hohe Bereitschaft von Akteurinnen und Akteuren aus den drei beteiligten Kommunen aktiv am LEADER-Programm mitzuwirken.

Weitere Informationen zur LAG Gründung finden Sie im Pressespiegel.

Freies W-Lan in der Lagenser Innenstadt

Ab sofort ist ein freies WLAN-Netz namens „lage.freifunk.net“ in der Lagenser Innenstadt verfügbar, welches ohne Passwort genutzt werden kann.

Mit dem freien WLAN-Angebot in Lage ist ein erster Schritt hin zu einem elektronischen Bürgernetzwerk getan. Die sich daraus ergebenen zahlreichen Nutzungs- und Kommunikationsmöglichkeiten sollen im weiteren LEADER-Prozess konkretisiert und weiterentwickelt werden.

Einen ausführlichen Bericht aus der Lippischen Landes-Zeitung vom 08.01.2015 finden Sie in unserem Pressespiegel.

Wir wünschen Ihnen allen viel Spass beim „Surfen in der Innenstadt“.

Dorfküche Hagen, Geschichten im Netz, Ehrenamtsbüro und Pressespiegel

Während das Planungsbüro und die Verwaltung mit Hochdruck an der Fertigstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie arbeiten, bleiben auch die Bürger und Bürgerinnen unserer LEADER-Region nach dem 2. Zukunftsworkshop aktiv. Sie planen und konkretisieren ihre Projekte weiter, gewinnen neue Akteure hinzu und helfen somit weiterhin engagiert und aktiv den LEADER-Prozess voran zu treiben. Durch das große Engagement der Bürger und Bürgerinnen werden so bereits schon mehrere Projekte konkret und die Realisierung vorbereitet. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken.

Einige Beispiele für das Engagement unserer Bürger und Bürgerinnen bieten Ihnen die folgenden Artikel der Lippischen Landes-Zeitung zu den Projekten Dorfküche in Hagen, Geschichten im Netz und zum Ehrenamtsbüro:

Weiterlesen