Herzlich Willkommen

Hervorgehoben

LEADER_Logo_aktuellHerzlich willkommen auf unserer Homepage.

Lage, Lemgo und Leopoldshöhe haben sich zu einem Kommunalverbund zusammengeschlossen um gemeinsam die Attraktivität des ländlichen Raums für seine Einwohner und Einwohnerinnen zu stärken und die Lebensregion zu verbessern.

Wir wollen die Chancen ergreifen Qualitäten zu erhalten und „Dinge“ zu verbessern.

Wir wollen Sie unsere Bürger und Bürgerinnen einbeziehen und zur Mitarbeit anregen.

Weitere Informationen zu unseren drei lebenswerten Kommunen finden Sie hier:

Weiterlesen

Das Projekt

Hervorgehoben

Daten zur Region
Beteiligte Kommunen:                   Lage, Lemgo und Leopoldshöhe
Beteiligte Ortsteile:                        37
Kleinster Ortsteil:                           40 (EW)
Größte Kernstadt:                          26.752 (EW)
Einwohnerzahl:                              93.189 (EW)
Fläche:                                           213,85 (km²)
Bevölkerungsdichte:                      430,3 (Einw./km²)
Entwicklung der Einwohnerzahl:   -1,96 % (2006 bis 2012)

Karte Weiterlesen

Stellenausschreibung Regionalmanagement

Die LAG der LEADER-Region „3L in Lippe“ sucht für die Förderperiode 2015 – 2020 befristet bis zum 31.12.2022 mit einer 0,75 Stelle (30 Wochenstunden) einen/eine

Regionalmanager/-in

Die detaillierte Stellenausschreibung finden Sie hier:  Stellenausschreibung

Haben Sie Interesse?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 10.04.2016 an die LAG „3L in Lippe“, Bürgermeister Dr. Reiner Austermann – persönlich -, Stadt Lemgo, Marktplatz 1, 32657 Lemgo.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

 

 

 

 

LAG Sitzung am 1.März um 18:30 Uhr im Rathaus Lemgo

Die LAG der LEADER-Region „3L-in-Lippe“ tagt am Dienstag, den 1. März 2016, 18:30 Uhr, im Rathaus, Alte Ratsstube, 32657 Lemgo

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Eröffnung der Sitzung und Ernennung eines Protokollführers
3. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit
4. Genehmigung der Tagesordnung
5. Beschlussfassungen der Mitgliederversammlung
a. Beschluss über Satzungsänderungen (Vorlage wird nachgereicht)
b. Beschluss einer Beitragsordnung (Vorlage wird nachgereicht)
c. Beschluss der personellen Zusammensetzung der LAG zur Sicherstellung des
Quorums einer mindestens 50%igen Beteiligung der Wirtschafts- und
Sozialpartner sowie anderer Vertreter der Zivilgesellschaft
(Erläuterungen im Rahmen der Sitzung)
6. Beschlussfassungen des Vorstands/der LAG
a. Beschluss über die Beantragung des vorzeitigen Maßnahmebeginns zur
Besetzung des Regionalmanagements
(Erläuterungen im Rahmen der Sitzung)
7. Verschiedenes

LEADER weiter in Vorbereitung

Die Stadt Lage, die alte Hansestadt Lemgo und die Gemeinde Leopoldshöhe behalten die Umsetzung von LEADER im Rahmen der gemeinsamen LEADER-Region 3L in Lippe weiter im Blick. Viele Nachfragen interessierter Bürgerinnen und Bürger zeigen, dass das Thema „LEADER und wie geht es weiter“ in der Region 3L in Lippe von großem Interesse ist.

Die Förderrichtlinie für LEADER wird vom Land Nordrhein-Westfalen vorbereitet. Bevor die Förderrichtlinie nicht vorliegt, können keine Projekte eingereicht werden. Mit der Fertigstellung der Richtlinie wird Ende dieses Jahres gerechnet.

Die 3L Kommunen mussten für die Teilnahme an LEADER eine Entwicklungsstrategie (LES) erarbeiten. Das Land Nordrhein Westfalen hat zwischenzeitlich mitgeteilt, dass Anpassungen an dieser Strategie erforderlich sind. Die Vorschläge zur Anpassung werden derzeit erarbeitet und müssen dann von der „Lokalen Aktionsgruppe“ (LAG) beschlossen werden. Die nächste Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe wird vorbereitet. Die Lokale Aktionsgruppe muss sich auch mit der Einrichtung des Regionalmanagements befassen.

Das Regionalmanagement wird für alle Projekte eine wichtige Unterstützung sein. Dort werden Projektbeteiligte Beratung und Unterstützung beim Beantragen und Vorbereiten ihrer Projekte finden.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für das bisherige Engagement aller interessierten Bürgerinnen und Bürger. Die Vielzahl der guten Ideen und der Einsatz beeindrucken noch immer und können in Projekte aus der Region für die Region umgesetzt werden. Alle drei Bürgermeister wünschen sich, dass trotz der Verzögerungen möglichst viele der sehr guten Projektideen in den nächsten Jahren schnellstmöglich realisiert werden können. Die Stadt Lage, die Alte Hansestadt Lemgo und die Gemeinde Leopoldshöhe gehen davon aus, dass ab dem Jahr 2016 Projekte auch durch LEADER unterstützt werden können. Die Teilnahme an LEADER wird für alle drei Kommunen neue Impulse und Möglichkeiten eröffnen. Die Leader- Region 3L in Lippe ist hierfür auch weiterhin auf das Engagement interessierter Bürgerinnen und Bürger angewiesen.

Wir werden Sie informieren, sobald Projekte beantragt werden können.

LES an Publizitätsvorschriften der EU angepasst

Die veröffentlichte Fassung der LES (Lokale Entwicklungsstrategie) für unsere LEADER-Region muss die Publizitätsvorschriften der Europäischen Union berücksichtigen.
Wir haben Text und Logo auf der Vorderseite daher angepasst. Inhaltliche Änderungen ergeben sich nicht.

Hier finden Sie unsere LES und die Projektsteckbriefe:

LES Teil1

LES Teil2

LES Zusammenfassung

Projektsteckbriefe

Die folgenden Links führen zu unserer Prozessdokumentation:

Prozessdokumentation Teil1

Prozessdokumentation Teil2

Prozessdokumentation Teil3

Prozessdokumentation Teil4

 

Bürgermeister über erfolgreiche LEADER-Bewerbung erfreut

Foto Leader Bewerbung erfolgreich

Freuen sich über die positive Nachricht (vordere Reihe v.l.n.r.): Bürgermeister Dr. Reiner Austermann (Lemgo), Bürgermeister Christian Liebrecht (Lage), Bürgermeister Gerhard Schemmel (Leopoldshöhe) sowie (hintere Reihe v.l.n.r.) Timo Raddatz (Gemeinde Leopoldshöhe) und Michael Rosentreter (Stadt Lage)

„3L in Lippe“ ist jetzt als LEADER-Region in das Förderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen aufgenommen. 43 Regionen hatten sich landesweit beworben, von denen sich insgesamt 28 am Ende des Auswahlverfahrens durchgesetzt hatten. Damit steht dem Kommunalverbund Lage, Alte Hansestadt Lemgo und Leopoldshöhe bis zum Jahr 2020 bis zu 2,7 Mio. € an Fördermitteln zur Verfügung, mit denen die zahlreichen Bürgerideen und Projekte aus dem gebietsbezogenen Entwicklungskonzept verwirklicht werden können. Die Förderquote für die einzelnen Maßnahmen beträgt 65 %, so dass die Umsetzung der LEADER-Projekte einen Gesamtrahmen von 4,15 Mio. € erreicht. Darin sollen auch private Leistungen einfließen. So ist auch die Förderung von Projekten möglich, bei denen der Regionsanteil durch private Eigenleistungen und nichtöffentliche Kofinanzierungen eingebracht wird.

Weiterlesen

3L in Lippe ist LEADER-Region

Der Antrag des Regionalverbundes „3L-in-Lippe“ auf Gewährung von LEADER-Fördermitteln war erfolgreich. Somit stehen der Stadt Lage, der Alten Hansestadt Lemgo und der Gemeinde Leopoldshöhe bis 2020 insgesamt Fördermittel in Höhe von 2,7 Mio. Euro zu Stärkung des ländlichen Raumes zur Verfügung.

Darüber freuen wir uns sehr.

Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen.

 

Lokale Entwicklungsstrategie „3L-in-Lippe“ – Endfassung

Rechtzeitig  zum Bewerbungsschluss am 16. Februar 2015 ist die Lokale Entwicklungsstrategie „3L-in-Lippe“ beim Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen eingereicht worden:

Gesamtkonzept zum Öffnen der PDF-Datei bitte das Bild anklicken

Gesamtkonzept
zum Öffnen der PDF-Datei bitte das Bild anklicken

Konzept - Kurzfassung zum Öffnen der PDF-Datei bitte das Bild anklicken

Konzept – Kurzfassung
zum Öffnen der PDF-Datei bitte das Bild anklicken