Herzlich Willkommen

Hervorgehoben

LEADER_Logo_aktuellHerzlich willkommen auf unserer Homepage.

Lage, Lemgo und Leopoldshöhe haben sich zu einem Kommunalverbund zusammengeschlossen um gemeinsam die Attraktivität des ländlichen Raums für seine Einwohner und Einwohnerinnen zu stärken und die Lebensregion zu verbessern.

Wir wollen die Chancen ergreifen Qualitäten zu erhalten und „Dinge“ zu verbessern.

Wir wollen Sie unsere Bürger und Bürgerinnen einbeziehen und zur Mitarbeit anregen.

Weitere Informationen zu unseren drei lebenswerten Kommunen finden Sie hier:

Weiterlesen

Das Projektgebiet

Hervorgehoben

Daten zur Region
Beteiligte Kommunen:                   Lage, Lemgo und Leopoldshöhe
Beteiligte Ortsteile:                        37
Kleinster Ortsteil:                           40 (EW)
Größte Kernstadt:                          26.752 (EW)
Einwohnerzahl:                              93.189 (EW)
Fläche:                                           213,85 (km²)
Bevölkerungsdichte:                      430,3 (Einw./km²)
Entwicklung der Einwohnerzahl:   -1,96 % (2006 bis 2012)

Karte Weiterlesen

Die LAG stellt sich vor

Hervorgehoben

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region „3L in Lippe“ wurde am 13.01.2015 als Vorstand des Vereins 3-L-in-Lippe e.V. gegründet. Der Vorstand besteht aus 18  Mitgliedern. Die LAG hat die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) beschlossen und möchte nun deren Umsetzung unterstützen und vorantreiben, indem sie Projekte diskutiert, bewertet und beschließt oder selbst anregt.

Weiterlesen

LES und vier Projekte in 3L-in-Lippe durch LAG beschlossen

Am  29.06. tagte in Lage-Hörste die Lokale Aktionsgruppe (LAG) zum 4. Mal in diesem Jahr. Zunächst musste die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) aufgrund der Vorgaben des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV)  nachgebessert werden. Diese Nachbesserungen sowie die aktualisierte Gesamtfassung der LES waren von der LAG und der Mitgliederversammlung (MV)  am 29.06.2017 zu beschließen.

Weiterlesen

Wieder zwei Projekte in 3L-in-Lippe durch LAG beschlossen

Am 27.04. tagte in Lage-Hörste zum 3. Mal in diesem Jahr die Lokale Aktionsgruppe (LAG). Auch diesmal haben die LAG – Mitglieder für zwei Projekte positiv abgestimmt und sich weitere Projekte vorstellen lassen. Beschlossen wurden das RepairCafé in Lage und der Aktiv-Treff in Lemgo. Zudem diskutierten die Anwesenden Grundlagen für ein Beteiligungs- und Öffentlichkeitskonzept. Weiterlesen

Projektsteckbrief und -bewertungsbogen zum Download

Für die Projektentwicklung auf dem Weg von der Idee zum Projekt sind einige Dokumente notwendig, die Sie am Ende dieses kurzen Artikels finden und dort herunterladen können. Lesen Sie dazu auch den Newsletter Nr. 1.

Zur Projektbeschreibung dient der Projektsteckbrief (pdf). Die Vorlage hilft Ihnen, Ihr Projekt zu beschreiben und die notwendigen Informationen zusammenzutragen, z. B. zu überlegen, zu welchem der Handlungsfelder Ihr Projekt gehört und welches Ziel der LES mit dem Projekt verfolgt wird.

Mit dem Projektbewertungsbogen wird geprüft, inwiefern das Projekt der allen Anforderungen LES (Lokalen Entwicklungsstrategie)  genügt. Die Bewertung erfolgt dreistufig.

1.Stufe: Mindestkriterien
– Bewertung durch eine ja/nein-Auswahl
– Wird ein Kriterium mit nein beantwortet wird, ist das Projekt nicht förderfähig bzw. muss entsprechend nachbearbeitet und neu ausgerichtet werden.

2.Stufe: Allgemeine Qualitätskriterien, inkl. Bonuskriterium

  • Bewertung nach Punkten (mind. 8 Pkt., max. 16 Pkt.)
  • Anforderungen, die sich aus den LEADER-Förderschwerpunkten ergeben
  • Innovation und Nachhaltigkeit
  • Bonus für regionale Bedeutung und Wirksamkeit

3.Stufe: Spezifische Qualitätskriterien

Bewertung nach

  • Punkten der den Handlungsfeldern
  • der LES zugeordnete Qualitätskriterien
  • vier Kriterien pro Handlungsfeld

Eine Mindestpunktzahl von mindestens 16 Punkten muss und von maximal 56 Punkten kann erreicht werden. Die Bewertung übernimmt das Regionalmanagement. Diese wird der LAG (Lokalen Aktionsgruppe) zur Verfügung gestellt und ggf. auf der LAG-Sitzung noch diskutiert. Hat das Projekt einen mit dem REM abgestimmten und vom Projektträger unterschriebenen Projektsteckbrief und eine Bewertung, kann die LAG die Beschlussfassung vornehmen. Ein beschlossenes Projekt kann dann bei der Bezirksregierung beantragt werden.

Nutzen Sie die Chance, sich umfassend vom Regionalmanagement beraten zu lassen. Viel Erfolg bei der Projektentwicklung.

Arbeit der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) 3L-in-Lippe nimmt Fahrt auf

Am 12. Januar 2017 wurde den drei Bürgermeistern der Region, Dr. Reiner Austermann, Christian Liebrecht und Gerhard Schemmel der Bewilligungsbescheid durch Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl in einem gemeinsamen Gespräch im Haus des Gastes in Lage-Hörste übergeben.

Seitdem fanden zwei Sitzungen der LAG statt, auf denen erste Projekte vorgestellt und schon zwei Projekte beschlossen wurden: „Kindgerechter Schulweg Leopoldshöhe“ und „Entwicklungskonzept Freizeiteinrichtungen Lemgo“.

LAG Sitzung am 1.März um 18:30 Uhr im Rathaus Lemgo

Die LAG der LEADER-Region „3L-in-Lippe“ tagt am Dienstag, den 1. März 2016, 18:30 Uhr, im Rathaus, Alte Ratsstube, 32657 Lemgo

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Eröffnung der Sitzung und Ernennung eines Protokollführers
3. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit
4. Genehmigung der Tagesordnung
5. Beschlussfassungen der Mitgliederversammlung
a. Beschluss über Satzungsänderungen (Vorlage wird nachgereicht)
b. Beschluss einer Beitragsordnung (Vorlage wird nachgereicht)
c. Beschluss der personellen Zusammensetzung der LAG zur Sicherstellung des
Quorums einer mindestens 50%igen Beteiligung der Wirtschafts- und
Sozialpartner sowie anderer Vertreter der Zivilgesellschaft
(Erläuterungen im Rahmen der Sitzung)
6. Beschlussfassungen des Vorstands/der LAG
a. Beschluss über die Beantragung des vorzeitigen Maßnahmebeginns zur
Besetzung des Regionalmanagements
(Erläuterungen im Rahmen der Sitzung)
7. Verschiedenes